Tag: Führungskräfte

Gen Z zeichnet Selbstbewusstsein am Arbeitsmarkt aus

Selbstbewusst, unzufrieden und auf dem Sprung zu einem anderen Arbeitgeber – so lassen sich die Gen Z am Arbeitsmarkt zusammenfassen. Mit 61 Prozent ist diese Altersgruppe tendenziell offener für einen Jobwechsel als der Durchschnitt der Beschäftigten in Österreich. 

Führungsstil hat Auswirkungen auf die Fluktuation der Mitarbeiter

In Zeiten des Arbeitskräftemangels ist eine inklusive Führung von entscheidender Bedeutung für die Bindung von Mitarbeitern und die Entwicklung des Unternehmens. Sie schafft ein psychologisch sicheres Umfeld, das die Bedeutung der Arbeit betont und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt. Ein solcher Führungsstil wirkt sich positiv auf das Engagement der Mitarbeiter, deren Motivation und die Fluktuationsraten aus. Der […]

Kaum Verbesserung beim Gender Pay Gap

Der Equal Pay Day rückt geringfügig nach vorne. Der Aktionstag fällt heuer auf den 14. Februar. Er zeigt auf, wie groß die Einkommensdifferenz zwischen Männern und Frauen ist, wenn sie die gleiche oder gleichwertige Arbeit verrichten.

Reframing Management: Aufbruch in eine neue Ära

In seinem Starter-Artikel zu diesjährigen 16. Global Peter Drucker Forum schreibt Richard Straub über die Zukunft des Managements in einer disruptierten, fragilen und krisengeplagten Welt. Einerseits sind zukunftsfähige Management-Praktiken inzwischen bekannt, andererseits werden diese trotz ihrer Erfolge noch zu wenig breit angewendet.

Aufsichtsräte als Key-Faktoren in Krisenzeiten

In Zeiten globaler Herausforderungen und wirtschaftlicher Unsicherheiten spielen Aufsichtsräte eine entscheidende Rolle für den Erfolg und die Stabilität von Unternehmen. Angesichts von Cyber-Bedrohungen, geopolitischen Konflikten, Digitalisierung und neuen EU-Regulierungen, insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit, betonen Experten die Notwendigkeit eines verstärkten Kompetenzausbaus.

80 Prozent der EPU würden sich wieder selbstsändig machen

Eine neue Erhebung über die österreichischen Ein-Personen-Unternehmen zeigt, dass diese für starken Unternehmergeist stehen und sich fast 80 Prozent wieder selbstständig machen würden. Von der Politik werden mehr unternehmerische Spielräume durch Entlastung bei Steuern und Bürokratie gefordert.

Unternehmerinnen erholen sich nach Krisen langsamer

Unternehmen, die von Frauen geführt werden meistern Krisen schlechter und erholen sich dementsprechend auch langsamer. Der Grund dafür ist unter anderem dass Unternehmerinnen weniger zur Verfügung gestellte Finanzressourcen heben und berufliche sowie private Netzwerke zu Belastungen führen.

Global mobility elite meets in Vienna in April

In 2024, the main theme of the International Vienna Motor Symposium will be greenhouse gas
neutrality: The issues discussed will range from e-fuels and green electricity for electric vehicles to
the advantages of the hydrogen combustion engine as an emission-free powertrain. More than 80
high-ranking experts from the world of science and the automobile industry and its suppliers are
expected at the event in the Vienna Hofburg palace from 24 to 26 April 2024.

Boni für CEOs bleiben oftmals wirkungslos

Finanzielle Anreize wie Boni und Aktienoptionen für CEOs zeigen laut einer Analyse begrenzte Effektivität bei der Erreichung von Geschäftszielen. Die Studie empfiehlt eine Überprüfung und Neugestaltung von CEO-Vergütungspraktiken zur Verbesserung der Unternehmensleistung.

Upcoming events